2023 - das Jahr, in dem mir das Weltgeschehen reinfunkte.

Zeit für meinen jährlichen Jahresrückblick. Dieses Jahr ist so unglaublich viel und gleichzeitig wenig passiert. Habe ich genug getan? Zu wenig? Zu viel? Alles auf einmal?


Tulpen aus dem Supermarkt

Hui, da is mir was passiert heut. Eigentlich schon gestern. Lange Geschichte: Ich hab einen Webshop mit Produkten mit lustigen Sprüchen drauf entdeckt, aber die wollten 75 Dollar Versand, nö, fix ned mit mir, da mach ich die Sachen für den Eigengebrauch selbst, solang ich die dann nicht verkauf, darf ich das ja. Gesagt, getan, eine Vase beschriftet, mit einem Spruch, den ich witzig fand. Und am…


Mein ganz persönlicher Jahresrückblick 2022

Zeit für einen Jahresrückblick. Zu diesem Jahr fällt mir beruflich nur eines ein: Es war ein schnelles Jahr. Und es war gut. Weil ich merke, wie viele Unternehmen inzwischen ehrliches Interesse zeigen, nachhaltig agieren zu wollen.


Der Konsum-Streit - 100 Jahre alt.

Ich habe letztens bei einer Wohnungsräumung ein Buch gefunden. Das „Familien-Jahrbuch 1911“ des „Vereins gelernter Kaufleute Österreichs“. Es ist eine Ansammlung an praktischen Informationen von einem Kalender über alle Straßennamen Wiens bis hin zu den Sitzplänen aller großen Theater, und das ganze übervoll garniert mit Werbungen.


Protestwählen? Nein, danke.

Am Sonntag wird gewählt. Und ganz ehrlich, nach all dem politischen Wahnsinn auf Regierungsebene der vergangenen Jahre hab ich wirklich keine Lust auf Experimente.


Nehmt PolitikerInnen Twitter weg!

Grundsätzlich muss ich sagen, ich mag Twitter. Ich nutze es wirklich gern zum Blödeln, zur kurzweiligen Ablenkung, aber auch zum Netzwerken.


Liebe Grüne: Fehler muss man zugeben können.

So. Nach mehreren Wochen Pause dazwischen, weil Urlaub allerseits, habe ich mich gerade sehr ausführlich mit einem Grünen unterhalten. Er war sauer auf mich aufgrund meines letzten Blogbeitrags. Und zwar nicht in der gleichen Tonlage wie manche der Zuschriften von Grünen, die ich bekam – „du schadest den Grünen, deine Reichweite kostet noch ein paar WählerInnen“ und ähnliches – nein.


Liebe Grüne, ich kann nicht mehr.

Als ihr mit der ÖVP in Koalition gegangen seid, habe ich das befürwortet. Endlich ein Klimaministerium. Endlich keine FPÖ mehr an der Macht.


Einmal im Leben ein Mann sein

Ich habe vorhin einen Post auf Social Media geschrieben. Er wurde wegen "Hassrede" gesperrt. Na dann schreib ichs halt hier. Was genau die Hassrede ist, möge man mir bitte erklären.


Kleidung spenden - gespendete Kleidung kaufen

Im neuen Video meiner Serie Eskallertion auf moment.at kündige ich an, dass man hier am Blog nachlesen kann, wo man in Österreich Second Hand shoppen kann - und wo man alte Kleidung idealerweise hinspenden sollte. Gesagt, getan, hier ist der Beitrag dazu!